Unternehmen

Über 150 Jahre in Bergrheinfeld

Sechs Generationen Leidenschaft für den Werkstoff Holz – dafür steht unser mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen aus der Nähe von Schweinfurt heute. Wir sind sehr stolz, auf eine lange Firmentradition in Bergrheinfeld zurückblicken zu können. Angefangen bei den Ursprüngen in der nebenerwerblichen Schreinerei von Georg Hochrein in den 1860er Jahren, bis hin zur heutigen Firma – Ihr individuelles Projekt aus Holz liegt uns am Herzen. Seit der Gründung unseres Betriebs setzen wir auf:

  • Umfassende Beratung
  • Qualitativ hochwertige Fertigung
  • Passgenauen Einbau bei Ihnen zu Hause

Die Schreinerei Hochrein + Hantschel GmbH ist über die Jahrzehnte zu Ihrem zuverlässigen Partner in Sachen Möbel- und Bauschreinerei angewachsen.

Unsere Schreinerei blickt auf eine lange Geschichte zurück: Im Jahre 1862 wurde die Firma Hochrein als kleine Dorfschreinerei von Georg Hochrein gegründet. Der Handwerksbetrieb galt in seinen Anfängen zunächst nur als Nebenerwerb zum landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Hochrein. Nach dem Zweiten Weltkrieg konzentrierte sich die Familie komplett auf das Handwerk. Bald stieg auch die Familie Hantschel mit in den Betrieb ein. Die Geschäftsleitung haben mittlerweile Edgar Hochrein und Otto Hantschel inne. Heute sind sechs Generationen Schreinerhandwerk in einer Firma vereint – Sie profitieren also von unserer langjährigen Erfahrung und Expertise im Bereich Bau- und Möbelschreinerei! Lernen Sie uns und unsere Firmengeschichte weiter unten auf dieser Seite detailliert kennen.

Ihre regionale Schreinerei aus Franken

Unsere Schreinerei ist vor allem in Ober- und Unterfranken tätig. So finden Sie unsere Projekte in den Regionen Schweinfurt, Würzburg, Bamberg und Bad Kissingen. Überzeugen Sie sich selbst von unseren Referenzen oder besuchen Sie unsere Ausstellung in Bergrheinfeld.

Unsere Abteilungen und Mitarbeiter

Unser Unternehmen ist in die Abteilungen Bau und Serie unterteilt, sodass wir unseren Kunden in der Region stets die besten Produkte und zuverlässige Fertigungszeiten ermöglichen können. All unsere Mitarbeiter verfügen über ein umfangreiches Wissen und die nötige Kreativität im Umgang mit dem Werkstoff Holz. Nur so können wir Ihre Träume genau nach Ihren Wünschen in die Tat umsetzen.

Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Holzbau

Ein umfassender Kundenservice ist uns sehr wichtig. Sie profitieren über alle Stationen Ihres Projekts hinweg vom umfassenden Know-how unseres Schreinerei-Teams: Angefangen bei der Beratung über das Ausmaß bis hin zur Fertigung und der Montage. Unser Team steht Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite und holt für Sie das beste aus dem Werkstoff Holz heraus.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wir sind das Team Zusammen sind wir Hochrein & Hantschel

Geschäftsführung

  • Edgar Hochrein
    Geschäftsführung (Abteilung Bau)
  • Otto Hantschel
    Geschäftsführung (Abteilung Serie)

Mitarbeiter Büro

  • Benjamin Hochrein
    Assistenz der Geschäftsführung (Abteilung Bau)
  • Helga Hochrein
    Arbeitsvorbereitung, Verkauf, Verwaltung, Bestatterin
  • Birgitt Schneider
    Buchhaltung
  • Christa Göbel
    Verwaltung
  • Gerhard Hantschel
    Assistenz der Geschäfrtsführung (Abteilung Serie)

Mitarbeiter Abteilung Bau

  • Holger Tempel
    Holztechniker
  • Achim Schleier
    Türenbau
  • Bernhard Giller
    Türenbau
  • Matthias Endres
    Fertigung Kunststofffenster
  • Sergej Vichovski
    Fertigung Kunststofffenster
  • Christian Parusel
    Fertigung Holzfenster
  • Kevin Nirk
    Fertigung Holzfenster
  • Andreas Porada
    Monteur
  • Stefan Hartmann
    Monteur
  • Karl-Heinz Fenn
    Monteur
  • Timo Schüll
    Monteur
  • Pascal Sauter
    Azubi

Mitarbeiter Abteilung Serie

  • Gerhard Schmotz
    Zuschnitt Platten
  • Bartenstein Stefan
    CNC Bearbeitungszentrum
  • Andreas Nickel
    Kantenanleimen
  • Jonas Rösch
    Montage
  • Gerald Schulz
    Montage
  • Elias Bambach
    Montage
  • Nicolas Heusinger
    Azubi
Schnitze das Leben aus dem Holz, das du zur Verfügung hast
Firmengeschichte Seit über 150 Jahren
1862  -  Im Jahre 1862 wurde die Schreinerei Hochrein in der Hirtengasse als kleine Dorfschreinerei von Georg Hochrein gegründet. Lange Zeit diente die Bau- und Möbelschreinerei als Zuerwerb zur Landwirtschaft.
1892  -  Georg Hochrein übergab 1892 den Betrieb an seinen Sohn Karl Hochrein.
1912  -  Nach dem Tod von Karl Hochrein im Jahre 1912 übernahm der älteste Sohn Sebald Hochrein den landwirtschaftlichen Betrieb mit Schreinerei.
1924-1925  -  Da die alten Räumlichkeiten zu klein waren, erwarb Sebald Hochrein das Grundstück in der Schnackenwerther Straße, wo die Schreinerei auch heute noch angesiedelt ist.
1937  -  Im Jahre 1937 wurde der erste große Auftrag umgesetzt. Für den Neubau der Bergrheinfelder Schule wurden sämtliche Türen und Fenster gefertigt und eingebaut.
1939-1945  -  Nach Ausbruch des zweiten Weltkrieges im Jahre 1939 wurde ein Großteil der Belegschaft eingezogen und die Produktion der Schreinerei sank stark.
1944  -  Durch einen Luftangriff im Februar 1944 wurde ein großer Teil des Anwesens zerstört, vor allem Tiere und landwirtschaftliche Geräte wurden Opfer der Flammen.
1945  -  Bei den Kämpfen in Bergrheinfeld im April 1945 wurde die Schreinerei stark zerstört.
1945  -  Nach Ende des zweiten Weltkrieges wurde der Betrieb mit Steinen aus den Trümmern wieder aufgebaut.
1958  -  Zum 1.1.1958 übergab Sebald Hochrein die Schreinerei an seinen Sohn Anton Hochrein und seinen Schwiegersohn Josef Hantschel.
1960  -  Zur Bau- und Möbelschreinerei kam 1960 noch das Bestattungswesen hinzu.
1979  -  Im Jahre 1979 wurde der noch heute lautende Firmenname Hochrein und Hantschel GmbH festgelegt. Weiterhin kam Anton´s Bruder, Aquilin Hochrein, als weiterer Teilhaber in den Betrieb.
1980  -  In diesem Jahr wurde die Schreinerei von einem großen Brand heimgesucht, bei dem ein großer Teil der Produktionsfläche zerstört wurde. Im Zuge des Wiederaufbaus wurde der Betrieb um weitere Produktionshallen erweitert.
1988  -  Erneut wurde die Schreinerei von einem Brand heimgesucht.
1988  -  Im Dezember 1988 übergab Anton Hochrein seine Anteile an seinen Sohn Edgar Hochrein, der auch heute noch Geschäftsführer der Schreinerei ist.
1997  -  Im Jahr 1997 kam es wieder zu einem Brand, bei dem eine Lagerhalle komplett zerstört wurde.
2005  -  Im Januar 2005 trat Aquilin Hochrein als Teilhaber zurück.
2007  -  Josef Hantschel verabschiedete sich in die Rente und übergab seine Anteile an seinen Sohn Otto Hantschel, welcher neben Edgar Hochrein auch heute noch Geschäftsführer der Schreinerei Hochrein + Hantschel GmbH ist.

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?

Rufen Sie an unter: +49 9721 97060. Sie können Ihr Anliegen auch bequem über das Anfrageformular an uns senden. Wir bearbeiten Ihre Anfrage und werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Die rot gekennzeichneten Eingabefelder sind Pflichtfelder.

*
*
*

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den 'SENDEN' Button übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. Ihre Angaben werden bei der Übermittlung verschlüsselt.

Hochrein & Hantschel GmbH